Landschaft und Landnutzung

Aus Wikifk5
Wechseln zu: Navigation, Suche

---> zurück zur Modulübersicht Landschaftsplanung und Naturschutz

Modulname Landschaft und Landnutzung
Modul-Nummer 2.4.2
Studiengang Landschaftsplanung und Naturschutz
Profilbereich Naturschutz
Modulleitung Prof. Dr. Konrad Reidl
Semester 4
Lehrform Vorlesung
ECTS 5
Prüfungsleistung Klausur (90)
Lehrveranstaltung 1 Landschaft und Landnutzung
Lehrveranstaltung 2 Exkursion zur Vorlesung

Angestrebte Lernergebnisse

Kenntnisse

Fertigkeiten

  • Erwerb der Fertigkeit, ökologische bzw. naturräumliche Sachverhalte im Zusammenhang zu erkennen und zu verknüpfen
  • Weiterentwicklung der Fertigkeit, die spezifische Ausprägung von Lebensräumen zu analysieren und zu bewerten

Kompetenzen

Modulinhalte

Anhand ausgewählter Landschaften Baden-Württembergs werden die grundlegenden landschaftsökologischen Zusammenhänge erläutert und es wird aufgezeigt, welche landschaftsökologischen, kulturellen und nutzungsbedingten Einflüsse zur Entstehung der Landschaft geführt haben.

Verdeutlicht werden die spezifischen Nutzungen der einzelnen Lebensraumtypen und ihre Auswirkungen auf die Landschaftsfaktoren (insb. Boden, Wasserhaushalt, Klima, Flora und Vegetation (siehe auch Schutzüter). Besonderes Augenmerk wird auf die Verknüpfung der einzelnen Parameter sowie deren gegenseitige Beeinflussung gelegt.

Konzepte zur Pflege und Entwicklung der Landschaften sowie ausgewählter Lebensräume werden anhand von konkreten Beispielen erläutert und mit vorhandenen Planungen verknüpft. Ein hoher Anteil von Vorlesungen vor Ort bzw. von Exkursionen gewährleistet eine hohe Anschaulichkeit und einen hohen Praxisbezug.

Lehrveranstaltungen

  • Landschaft und Landnutzung
  • Exkursion zur Vorlesung

Portal Landschaftsplanung

Literatur

  • eigenes Skript; Umdrucke etc.
  • Wilmanns, O. (2001) Exkursionsführer Schwarzwald – eine Einführung in Landschaft und Vegetation. Ulmer-Verlag, Stuttgart.
  • Konold, W. (Hrsg.) (1996): Naturlandschaft – Kulturlandschaft. Die Veränderung der Landschaft nach der Nutzbarmachung durch den Menschen. Ecomed.
  • Schwäbischer Albverein (Hrsg.) (2000): Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.
  • Regierungspräsidium Tübingen (Hrsg.) (2006): Naturschutzgebiete im Regierungspräsidium Tübingen. Thorbecke-Verlag.

Verschlagwortung