Landschafts- und Stadtökologie

Aus Wikifk5
Wechseln zu: Navigation, Suche

---> zurück zur Modulübersicht Landschaftsplanung und Naturschutz

Modulname Landschafts- und Stadtökologie
Modul-Nummer 3.1.4
Studiengang Landschaftsplanung und Naturschutz
Profilbereich Natürliche Grundlagen
Modulleitung Prof. Dr. Hans-Karl Hauffe
Semester 1
Lehrform Vorlesung
ECTS 5
Prüfungsleistung Klausur (90)
Lehrveranstaltung 1 Landschaftsökologie
Lehrveranstaltung 2 Stadtökologie

Angestrebte Lernergebnisse

Kenntnisse

Fertigkeiten

  • Erkennen und Verknüpfen landschafts- und stadtökologischer Sachverhalte sowie ihrer Wechselbeziehungen unter Anleitung
  • Herausarbeiten wesentlicher Unterschiede im ökosytemaren Aufbau zwischen freier Landschaft und besiedeltem Bereich

Modulinhalte

Landschaftsökologie

Ökologie und Ökosystem (wichtige Begriffe und Zusammenhänge, ökologischer Denkansatz, systemisches Denken, Black-Box-Ansatz, Selbstregulation, kybernetischer Regelkreis, Ökosystem; Energiedurchfluss (Energiekaskade) und Stoffkreisläufe); Beziehungen zwischen Lebewesen (u.a. Wirkung der abiotischen Faktoren auf Arten, Beispiel für physiologische Anpassungen der Arten an Standortfaktoren, Verhalten unter Konkurrenzbedingungen, Konkurrenz und ihre Nutzung zur Bioindikation, Konkurrenzvermeidung und -ausschluss, Nische & Habitat; Überlebensstrategien, Sukzession und Klimax; Lebensraum Wasser und die Bedeutung des Wassers für Ökosysteme (u.a. See als hydrologisches System und Lebensraum, Gewässerbelastung und Gewässergüte, Selbstreinigung der Gewässer, Gewässergütestufen und Saprobien-System, Wasserkreislauf); Boden als Lebensraum und seine Bedeutung in Ökosystemen (Edaphon, Einfluss von Bodeneigenschaften auf die Biozönosen, Bodenverluste und Bodenbelastungen); Klima und seine Bedeutung für Ökosysteme und die Landschaftsbildung (Licht und Wärme in ihrer Bedeutung für das Leben), Landschaftselemente und -strukturen (Beispiel Hecken und Feldgehölze)

Stadtökologie

Inhalte, Ziele, Aufgaben; Ursachen und Auswirkungen der Verstädterung; Struktur und Belastungen städtischer Ökosysteme (Stadtklima und Lufthygiene), Stadtböden, Wasserhaushalt); Städtische Biozönosen (Flora und Vegetation, Stadtfauna); Nutzung und ökologische Gliederung der Stadt (Stadtzonen, Nutzungs- bzw. Baustrukturtypen, Stadtbiotope); Ökologische orientierte Stadtplanung (Grundlagen einer ökologisch orientierten Stadtentwicklung, Leitbilder, Aktuelle Tendenzen und Perspektiven der Stadtentwicklung, Freiraumqualität in der zukünftigen Stadtentwicklung, Planungsbeispiele)

Lehrveranstaltungen

  • Landschaftsökologie
  • Stadtökologie

Portal Landschaftsplanung

Literatur

  • eigene Skripte
  • Nentwig, W., Bacher, S., Beierkuhnlein, C., Brandl, R. & G. Grabherr (2004): Ökologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg
  • diverse digitale Quellen zu ökologischen/landschaftsökologischen Themen

Verschlagwortung