Standortgerechte Pflanzung

Aus Wikifk5
Wechseln zu: Navigation, Suche

---> zurück zur Übersicht: Glossar Vegetationsplanung

Definition

  • Pflanzung von Arten, Unterarten oder Sorten, deren Ansprüche den Standortbedingungen und den pflanzenspezifischen Eigenarten hinsichtlich der Nutzer- und Anliegerinteressen, z.B. Blatt- und Fruchtfall, Duft, Giftigkeit, entsprechen.
  • Je nach Veränderung des Pflanzstandortes durch anthropogene Einflüsse, kann die standortgerechte Pflanzung sehr stark von der bodenständigen Pflanzung mit gebietseigenen/autochthonen Arten abweichen (z.B. Stadtstandort, Deponie).

Quellenangabe

  • EVERT, KLAUS-JÜRGEN (Hg.): Lexikon - Landschafts- und Stadtplanung. Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001.

Verschlagwortung