Vorlesung Recht

Aus Wikifk5
Wechseln zu: Navigation, Suche

---> zurück zur Modulübersicht Landschaftsplanung und Naturschutz

Modulname Recht
Modul-Nummer 6.3.3
Studiengang Landschaftsplanung und Naturschutz
Profilbereich Landschaftsarchitektur, Stadtplanung, Recht
Modulleitung Prof. Dr. Christian Küpfer
Semester 3
Lehrform Vorlesung
ECTS 5
Prüfungsleistung Klausur (120)
Lehrveranstaltung 1 Naturschutz- und Umweltrecht
Lehrveranstaltung 2 Bau- und Planungsrecht

Angestrebte Lernergebnisse

Kenntnisse

Kompetenzen

  • Sichere Anwendung (unter Anleitung) der planungsrechtlichen Grundlagen im Kontext stadt- und landschaftsplanerischer Fragestellungen. Es wird ein generelles Verständnis für diese Grundlagen geweckt und deren Komplexität vermittelt

Modulinhalte

Die Rechtsgrundlagen, der Überblick über die maßgeblichen Gesetzeswerke, die Zusammenhänge von Recht und Planung und die Bedeutung und Einflussnahme der Rechtsprechung auf die Arbeitsmethoden der wichtigsten Planungstypen werden dargestellt und anhand von Beispielen veranschaulicht.

Der planungs- und fallspezifische Umgang mit den Rechtsgrundlagen wird in Übungen erarbeitet.

Historische und aktuelle Entwicklungen der Naturschutz- und Umweltgesetzgebung, die Ebenen und Phasen der Landschaftsplanung und Stadtentwicklungsplanung und deren Verknüpfung im rechtlichen Kontext werden behandelt.

Lehrveranstaltungen

  • Naturschutz- und Umweltrecht
  • Bau- und Planungsrecht

Portal Landschaftsplanung

Literatur

ROG, BauGB, LBO, BNatSchG, NatSchG B.-W., UIG, Umwelthaftungsgesetz, UVPG, LWaldG, BBodSchG, LBodSchGAG, landwirtschafts- und Landeskulturgesetz, BImSchG, TA Luft, TA Lärm u. a. immissionsschutzrechtliche VO

Verschlagwortung